• Menü
  • Nachrichten
  • Veranstaltungen
  • Nachrichten & Veranstaltungen
  • Seite

Festgottesdienst zu Ehren der Gottesmutter

"Fürchte dich nicht, denn ich bin mit dir;
hab keine Angst, denn ich bin dein Gott!"

(Jesaja 41,10)

... dieser Vers aus dem Buch Jesaja steht als Motto über unserer "Kevelaer-Wallfahrt". Sie fällt in diesem Jahr etwas anders aus als in den übrigen Jahren, denn wegen der Corona-Krise können wir leider nicht nach Kevelaer fahren.

Dennoch sind alle Pilgerinnen und Pilger aus unserer Gemeinschaft der Gemeinden herzlich eingeladen, am Mittwoch, 5. August 2020, um 17:00 Uhr in der Pfarrkirche St. Sebastian, Aachen-Hörn, Ahornstraße, einen festlichen Gottesdienst zu Ehren der Gottesmutter zu feiern.

Wir wollen in diesem Gottesdienst Maria, die in Kevelaer als Trösterin der Betrübten verehrt und angerufen wird, um ihre Fürsprache in diesen schwierigen Zeiten bitten. Zu fürchten gab es in den vergangenen Wochen und Monaten genug: Furcht vor Ansteckung, vor finanzieller Not, vor Vereinsamung, vor dem Ungewissen ...

"Fürchte dich nicht!" war das Erste, was der Engel in Nazareth zu Maria gesagt hat. Im Vertrauen auf diese Zusage Gottes hat Maria Ja zu seinem Plan gesagt und ist ihren Weg mit Jesus gegangen durch Höhen und Tiefen.

In dem Festgottesdienst am 5. August wollen wir uns, alle, die zu uns gehören, und alle, die von der Corona-Pandemie betroffen sind, mit allen Sorgen und Ängsten der Fürsprache der Gottesmutter anvertrauen.
Herzliche Einladung dazu!

P. Bernd Schmitz CO