• Menü
  • Nachrichten
  • Veranstaltungen
  • Nachrichten & Veranstaltungen
  • Seite

Kaffeetrinken mit "Neuen Nachbarn"

Als erste Aktion der Initiative Flüchltingshilfe hatte der im Januar gegründete Kreis beschlossen, die "neuen Nachbarn" aus den Übergangswohnheimen zu einem Kennenlernen bei Kaffee und Kuchen einzuladen. Die Idee kam bei den Menschen gut an. Am Dienstag, 10.2.2015 waren ca. 25 der Flüchtlinge, jung und alt unsere Gäste. Bei selbstgebackenem Kuchen, Kaffee und O-Saft kamen sich Gastgeber und Gäste näher. Wir haben erfahren, wie wichtig es für die Flüchtlinge ist, die deutsche Sprache zu erlernen. Dies soll jetzt in einem nächsten Schritt angegangen werden. Es gibt einige Personen, die gerne auf niedrigschwellige Art und Weise solche Sprachvermittlung leisten möchten. Die konkrete Umsetzung wird in den nächsten Woche starten.

Bei einem Besuch in einem der Übergangswohnheime wurde deutlich, daß es kaum eine Möglichkeit für die Bewohner gibt, sich im Haus zusammen zu setzen und miteinander ins Gespräch zu kommen oder gemeinsame Aktionen zu machen. Daher möchten wir zunächst einmal in der Woche hier ein Angebot machen.
Jeden Donnerstag zur Nachmittagsöffnungszeit von café4you wollen wir besonders die "neuen Nachbarn" einladen. Es sind ehrenamtliche HelferInnen vor Ort, die gerne ins Gespräch kommen, offene Ohren haben, ggf bei der Lösung kleiner oder größerer Probleme mitdenken. Da wir auch wissen, daß das Internet für die Flüchtlinge oft die einzige Möglichkeit ist, mit ihrer Heimat in Kontakt zu bleiben, möchten wir auch - nach Absprache - auch die Möglichkeit bieten, Mails abzurufen oder zu schreiben. Start soll der 5. März sein. Wer Lust und Zeit hat sich bei diesem Angebot zu beteiligen ist herzlich willkommen!

Heidi Baumsteiger