• Menü
  • Nachrichten
  • Veranstaltungen
  • Nachrichten & Veranstaltungen
  • Seite

Gottesdienst zum 23. Sonntag im Jahreskreis

Hören Sie den Gottesdienst zum 23. Sonntag im Jahreskreis:

 

Gruß

Es ist wieder Sonntag und wir verbinden uns mit
Ihnen zu Hause beim Feiern unserer Liturgie.
Wir freuen uns, dass Sie dabei sind.

Lied

Gotteslob 487, 1+3 Str.: Nun singe Lob, du Christenheit

Einführung

So geschwisterlich,
wie es die Anrede in den Gottesdiensten vermuten lassen,
geht es oft in den Gemeinden nicht zu.

 

Nein, nicht, dass man etwas gegen den anderen hätte - aber hat man etwas für ihn?

 

Jesus gibt uns Regeln,
wie sich streitende Geschwister in den Gemeinden versöhnen sollen.
Noch viel mehr brauchen wir Wege,
um die Gleichgültigkeit gegeneinander
und die Isoliertheit voneinander zu überwinden.

Gebet

Gott,
wir müssten mehr als bisher aufeinander zugehen,
miteinander sprechen,
einander die Hand reichen,
füreinander eintreten.
Darum: Schenke uns deinen Geist –
jedem einzelnen und deiner ganzen Gemeinde.

Lied

Gotteslob 830: Wo zwei oder drei

Evangelium

Matthäus-Evangelium 18, 15-20

Impuls

 

Fürbitten

Im Namen Jesu Christi sind wir hier versammelt und beten:

 

Für unsere Gemeinden:
dass es in ihnen viele Worte der Versöhnung und des
liebevollen Ermahnens
und Gesten des Verstehens gibt.

 

Für alle, die sich verrannt haben
und sich gegen eine Umkehr wehren:
dass du sie anrührst.

 

Für alle, die auf ihre Vergangenheit
und Schuld festgelegt werden:
dass sie neu Vertrauen fassen.

 

Für uns selbst:
dass wir einander mit Fingerspitzengefühl
und Achtsamkeit begegnen.

Vater unser

beten

Schlussgebet

Gott, wir haben uns bei dir versammelt.
Lass uns im Alltag Ernst machen mit dem,
was wir hier gefeiert haben:
dass wir aufeinander zugehen
und einander annehmen.

Lied

Gotteslob 823: Wo Menschen sich vergessen

Segen

Unsere Feier ist zu Ende.
Aber der Frieden unter uns niemals.

 

Gott erhalte Sie im Frieden
mit ihm und mit den Ihren.
Er beschütze Sie alle
und begleite Sie durch die neue Woche!

ewig lange Brücke